„Deichmann, weil wir Schuhe lieben“, das ist unser Slogan. Denn: Schuhe sind unser Leben. Doch hinter all den Sneakern, High Heels und Boots steht ein modernes Unternehmen, das Modetrends mit Technologie, Innovation und Menschlichkeit verbindet. Wir stellen uns täglichen Herausforderungen als Team, finden gemeinsam Lösungen und verwirklichen Visionen. Teamwork, ein wertschätzendes Miteinander, in dem jeder seinen Platz hat und gehört wird, sind die Key Ingredients unseres Erfolges.

Doch was genau hat das alles mit deiner Jobsuche zu tun? Alles!

Wirf mit uns einen Blick hinter die Kulissen und lerne unsere Abteilungen mit samt ihrer Heldinnen und Helden kennen.

Heute stellen wir fünf Fragen an Ralf Woltering– unseren Leiter der Abteilung Business Intelligence & Analytics Services:

Ralf, Anfang 2021 hast du die Leitung im Bereich BI bei Deichmann übernommen. Beschreibe deine Tätigkeit und das Aufgabenfeld – was verbirgt sich hinter Business Intelligence & Analytics Services?

Business Intelligence, oder Geschäftsanalytik behandelt die systematische Unternehmensanalyse – also das Sammeln und Auswerten von Daten in elektronischer Form mit dem Ziel, neue Erkenntnisse zu erlangen und bessere Business Entscheidungen treffen zu können. Die Bedeutung von Business Intelligence ist bei Deichmann in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen, sodass man sich entschieden hat, eine eigenständige Abteilung zu gründen.

Ich sehe mich zum einen als Kommunikator, um noch ungenutzte Potentiale mit Hilfe von BI und Analytics zu heben und zum anderen als Unterstützer meiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir haben einen sehr guten Team-Spirit und ermutigen unsere Kolleginnen und Kollegen stets, eigene Ideen zu entwickeln und voranzutreiben.

Wie siehst du die BI und Analytics bei Deichmann in zehn Jahren?

Zehn Jahre bedeuten in diesem Umfeld Ewigkeiten. Ich gehe fest davon aus, dass gestartete Transformationen abgeschlossen sind bzw. in der Zukunft neue Technologien und Konzepte auf dem Markt sind, die das Thema BI und Analytics neu definieren. Auch glaube ich, dass Dinge, die heute noch als „künstliche Intelligenz“ oder „Data Science“ bezeichnet werden, selbstverständlich in operativen Prozessen integriert sind.

Warum hast du dich für Deichmann als Arbeitgeber entschieden?

Nach vorherigen Stationen im Handel habe ich gelernt, wie spannend eine auf den ersten Blick aus IT-Sicht vielleicht unterschätzte Branche sein kann. Deichmann als menschenzentriertes inhabergeführtes Unternehmen bietet auf der einen Seite die Möglichkeit, Technologien zu nutzen, die im Mittelstand eher selten zum Einsatz kommen. Auf der anderen Seite ist vieles häufig schneller und pragmatischer als in stark regulierten, börsennotierten Unternehmen.

Und was begeistert dich am meisten bei Deichmann?

Es gibt viele Dinge, am meisten aber begeistert mich in meiner Rolle die Bereitschaft und der Wille vom Team bis zum Top Management, das Thema BI & Analytics nach vorne zu bringen und die Potenziale des Themas bei der Wertschöpfung nutzen zu wollen.

Mit welchem Argument möchtest du potenzielle Kollegen davon überzeugen, in dein Team zu kommen?

Das Thema BI & Analytics hat in den vergangenen Jahren massiv an Bedeutung gewonnen. Wir ergänzen das klassische Reporting um neue Themen und Technologien in einer großen Geschwindigkeit. Und der Prozess ist noch lange nicht am Ende. Derzeit stellen wir diverse interne Systeme auf die neuesten Cloud-Varianten um. Somit sind wir in der Lage, Leistung schnell zu skalieren und neue Features zu adaptieren. Jeder hat bei uns die Chance, mit auf die „Reise“ zu gehen und sich selbst einzubringen. platz in einem wachsenden Unternehmen. All das gepaart mit einer sehr guten Work-Life-Balance.

Kurz gesagt: Deichmann bietet den idealen Mix aus spannenden Projekten und Themen sowie einem sicheren Arbeitsplatz in einem wachsenden Unternehmen. All das gepaart mit einer sehr guten Work-Life-Balance.